Übersicht

Meldungen

Die Rechte von Lesben und Schwulen weltweit stärken

In vielen Ländern sind Homo- und Transsexuelle noch immer bedroht. Großbritannien und Deutschland wollen dort Druck machen, dass sich das ändert, schreiben der britische Botschafter Sebastian Wood und der deutsche Staatsminister im Gastbeitrag im Tagesspiegel.

„Das Schlimmste ist abgewendet“

Staatsminister Roth ist vom Ergebnis des Treffens von EU-Kommissionschef Juncker mit US-Präsident Trump positiv überrascht. Im SWR Tagesgespräch sprach Roth von einem klaren Signal, dass der US-Präsident nicht tun und lassen könne, was er wolle.

Brexit: „Es wird schwierig“

„Allen muss klar sein, dass die EU nach einem Austritt des Vereinigten Königreichs schlechter dasteht“, sagt Michael Roth, Europastaatsminister im Auswärtigen Amt im ZDF-Morgenmagazin.

Bild: (c) Matt Seymour via unsplash.com

Nordhessen profitiert vom Bundeshaushalt 2018: 150 Millionen Euro für Neubau und Erhalt von Autobahnen in der Region

BERLIN. Der Bund investiert im Haushaltsjahr 2018 insgesamt rund 150 Millionen Euro in den Neubau und Erhalt von Autobahnen in den Landkreisen Werra-Meißner und Hersfeld-Rotenburg. Das beschloss der Bundestag am Donnerstagabend mit der Verabschiedung des Bundeshaushalts für 2018. Durch die Bundestagswahl im September 2017 und die anschließende langwierige Regierungsbildung konnte der Haushalt in diesem Jahr ausnahmsweise erst Anfang Juli beschlossen werden.

Haushaltsausschuss des Bundestages beschließt Fortführung des Werra-Ulster-Weser-Fonds – Roth/Hirte: „Fortsetzung des Förderprogramms ist großer Erfolg für Kalirevier“

BERLIN. Gute Nachrichten für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Wartburgkreis: Der Werra-Ulster-Weser-Fonds, mit dem der Bund Projekte in den besonders von den Belastungen der Kaliindustrie betroffenen Kommunen fördert, wird auch im laufenden Haushaltsjahr fortgeführt – das beschloss der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages am Mittwoch in seiner Bereinigungssitzung.

Tunnelleitzentrale des Landes Hessen bleibt in Eschwege – Endlich Klarheit für Betreiber und Beschäftigte

Der Bestand der Tunnelleitzentrale des Landes Hessen am Standort Eschwege ist vorerst gesichert – diese gute Nachricht überbrachte der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth (SPD) nun an Landrat Stefan Reuß. Im Zuge der im vergangenen Jahr beschlossenen Neuordnung der Bundesfernstraßenverwaltung war zuletzt unklar, ob die seit 2004 vom Werra-Meißner-Kreis in Zusammenarbeit mit Hessen Mobil betriebene Tunnelleitzentrale weiter in Eschwege bleiben würde.

Bewerbungsaufruf für den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

BERLIN. Gesucht werden journalistisch interessierte junge Leute für den Jugendmedienworkshop vom 25. November bis zum 1. Dezember 2018 im Deutschen Bundestag. „Es ist ein großartige Chance, schon früh Erfahrung im Journalismus zu sammeln“, betont der heimische Abgeordnete und Europastaatsminister Michael Roth und ruft Jugendliche in seinem Wahlkreis Werra-Meißner – Hersfeld-Rotenburg zur Bewerbung für einen der begehrten 30 Plätze auf.

„Signal für junge Leute in Albanien und Mazedonien“

Das Auswärtige Amt möchte EU-Beitrittsverhandlungen mit Albanien und Mazedonien. Der Westbalkan sei ein „Lackmustest“ für den Erfolg des europäischen Modells. Die FDP lehnt solche Gespräche mit Verweis auf Probleme in Europa ab. Artikel in der WELT am SONNTAG.

Termine