Übersicht

Meldungen

Bewerbungsaufruf für den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

BERLIN. Gesucht werden journalistisch interessierte junge Leute für den Jugendmedienworkshop vom 25. November bis zum 1. Dezember 2018 im Deutschen Bundestag. „Es ist ein großartige Chance, schon früh Erfahrung im Journalismus zu sammeln“, betont der heimische Abgeordnete und Europastaatsminister Michael Roth und ruft Jugendliche in seinem Wahlkreis Werra-Meißner – Hersfeld-Rotenburg zur Bewerbung für einen der begehrten 30 Plätze auf.

„Signal für junge Leute in Albanien und Mazedonien“

Das Auswärtige Amt möchte EU-Beitrittsverhandlungen mit Albanien und Mazedonien. Der Westbalkan sei ein „Lackmustest“ für den Erfolg des europäischen Modells. Die FDP lehnt solche Gespräche mit Verweis auf Probleme in Europa ab. Artikel in der WELT am SONNTAG.

Einmal in den Politikalltag eintauchen: Dorit Schönholtz beim Girls‘ Day im Bundestag

BERLIN. Diskussionsrunden, Schlagabtausche, Pressetermin und Plenarbesuch – für Dorit Schönholtz aus Bad Hersfeld stand am diesjährigen Girls‘ Day der SPD-Bundestagsfraktion einiges auf dem Programm. Am 26. April bot der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth wieder einer politikinteressierten Jugendlichen aus seinem Wahlkreis die Chance, einen Tag lang Einblicke hinter die Kulissen des Berliner Politikalltags zu bekommen.

„Ich kann die Aufregung nicht verstehen“

Der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt unterstützt im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung den harten Russland-Kurs von Außenminister Heiko Maas. Nur so könne der Westen als Verhandlungspartner ernst genommen werden.

Politische Reise nach Berlin

BAD HERSFELD. Auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Michael Roth reisten 48 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus den Landkreisen Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner in die Bundeshauptstadt Berlin.

„Wir müssen loslegen“

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt Michael Roth (SPD) fordert von seiner Partei jetzt geeintes Auftreten. „Schluss mit der Misstrauenskultur in unseren eigenen Reihen. Wir sind ein Team“ sagte Roth dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) im Interview.

Michael Roth lädt zum Girls‘ Day in den Bundestag ein

BERLIN. Wie sieht der Arbeitsalltag im Deutschen Bundestag aus? Und was hat Politik im fernen Berlin mit mir zu tun? Diesen Fragen kann eine Schülerin aus der Region am 26. April 2018, dem bundesweiten Girls Day, in Berlin selbst auf den Grund gehen. Denn da lädt der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth dazu ein, einen Tag lang selbst einen spannenden Einblick in den Berliner Politikalltag zu bekommen. Beim Planspiel „PolitikParcours“ der SPD-Bundestagsfraktion können die Girls‘ Day-Teilnehmerinnen dann beispielsweise selbst erleben, wie Gesetze entstehen. Die Teilnahme an einer Bundestagssitzung und Diskussionsrunden mit Abgeordneten und Mitarbeitern stehen ebenfalls auf dem Hauptstadtprogramm.

Staatsminister Michael Roth MdB unterstützt interkulturellen Austausch

BAD HERSFELD/ESCHWEGE. Bald beginnt für 720 Jugendliche und junge Erwachsene aus Deutschland und den USA die vielleicht spannendste Zeit ihres Lebens: Sie gehen für zehn Monate ins jeweils andere Land – mit einem Stipendium, das der Deutsche Bundestag und der Kongress der USA gemeinsam vergeben. Auch in diesem Jahr übernimmt der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth wieder die Patenschaft für einen US-amerikanischen Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP), der in einer Gastfamilie in der Region leben und vor Ort zur Schule gehen wird.

„Die Kritik an Erdogan wird lauter“

Der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), spricht im Interview mit der WELT am Sonntag über die türkische Offensive auf die syrische Region Afrin und die deutsch-türkischen Beziehungen nach der Freilassung von Deniz Yücel. Zum Interview…

„Zehn Millionen Soforthilfe für Ostgutha“

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt Michael Roth hat im Interview mit dem ARD Morgenmagazin den Kampf gegen Zivilisten in Syrien verurteilt und eine Waffenpause eingefordert, damit die Bevölkerung in Ostghuta mit Hilfs- und Lebensmitteln versorgt werden kann.

Bahn will bei Trassenplanungen auf Bürgerinnen und Bürger hören – Mitmachen ist gefragt

BAD HERSFELD. „Ich freue mich, dass die Bahn Wort hält und nun endlich den vereinbarten Dialogprozess zur geplanten ICE-Trasse durch den Landkreis Hersfeld-Rotenburg startet“, kommentiert der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Roth die Einladung zur öffentlichen Informationsveranstaltung in der Bad Hersfelder Schildehalle am kommenden Mittwoch. Roth hatte sich bereits vor zwei Jahren erfolgreich bei der DB Netz AG für die Durchführung eines öffentlichen Dialogverfahrens zur Trassenplanung eingesetzt. In einem weiteren Gespräch mit den Projektverantwortlichen der Bahn in der vergangenen Woche in Frankfurt wurde diese Zusage abermals bekräftigt.

Termine