Wissenswertes rund um Corona

Die jeweiligen Bundesministerien haben ihre wichtigsten Informationen rund um das Coronavirus auf speziellen Webseiten zusammengefasst, die fortlaufend aktualisiert werden und die wichtigsten Fragen beantworten.

 

Das Bundesministerium für Gesundheit liefert auf seiner zentralen Informationsseite für die Corona-Pandemie Antworten auf die drängendsten Fragen:
www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus

Informationen in leichter Sprache: www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/coronavirus-leichte-sprache.html


Die wichtigsten Informationen zum Infektionsschutz bietet www.infektionsschutz.de

Advice and information in foreign languages here.


Das Auswärtige Amt warnt vor allen nicht notwendigen, touristischen Reisen ins Ausland. Das entspricht einer weltweiten Reisewarnung.

Zunehmend drastische Einschränkungen des internationalen Reiseverkehrs erhöhen das Risiko, dass die Rückreise nicht angetreten werden kann. Änderungen der Einreise- und Quarantänevorschriften in verschiedenen Ländern werden vielfach unangekündigt und mit sofortiger Wirkung durchgesetzt. (Stand: 17. März 2020)

Eine Begründung der Warnung sowie eine Übersicht, welche Maßnahmen Reisende treffen sollten, gibt es hier: www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762

Die Bundesregierung will allen im Ausland gestrandeten Deutschen die Rückkehr ermöglichen. Dafür gibt es eine konzertiere Rückholaktion. Reisende sollten sich in die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amtes (zu finden unter folgendem Link: ELEFAND) eintragen und sich über Reise- und Sicherheitsinformationen des Reiselandes informieren.


Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) beantwortet auf seiner Webseite die wichtigsten Fragen zu den arbeitsrechtlichen Auswirkungen des Coronavirus:
www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/corona-virus-arbeitsrechtliche-auswirkungen.html

Zusätzlich stellt das BMAS Informationen zum Kurzarbeitergeld hier bereit: www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/kurzarbeitergeld-wird-erleichtert.html;jsessionid=04DE7628F7388B774E4CFA557F8E88C


Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) informiert auf einer Spezial-Webseite tagesaktuell über erwartete Folgen der Coronavirus-Pandemie für die Wirtschaft und die getroffenen Gegenmaßnahmen: www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/coronavirus.html


Auch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat eine Informationsseite eingerichtet: www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html


Für Fragen rund um das Thema Coronavirus, steht Ihnen von montags- freitags eine hessenweite Hotline in der Zeit von 8.00Uhr – 20.00 Uhr unter der Telefonnummer: 0800 5554666 zur Verfügung.