Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter für die Landkreise Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner lebt vom Dialog mit Ihnen. Auf meiner Homepage finden Sie aktuelle Termine, politische Schwerpunkte und viele weitere Informationen zu meiner Arbeit.

Sprechen Sie mich gern an, wenn Sie Fragen oder Hinweise zu meiner Arbeit haben. Per E-Mail an michael.roth@bundestag.de, bei Facebook oder über alle weiteren Kanäle.

Glück auf!

Ihr Michael Roth

Meldungen

Über eine Millionen Euro für Rotenburger Innenstadt: Fuldastadt in Förderprogramm des Bundes ausgewählt

BERLIN/ROTENBURG A. D. FULDA. Gute Nachrichten aus dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat konnte der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth (SPD) heute dem Bürgermeister der Stadt Rotenburg Christian Grunwald überbringen. Insgesamt 1.046.250 Euro erhält die Stadt aus dem Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“, um den begonnenen Umgestaltungsprozess der Rotenburger Innenstadt weiter voranzubringen und die Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger am Stadtumbau zu stärken. Als eine von 238 Kommunen bundesweit wurde die Fuldastadt vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung hierfür ausgewählt. Das Förderprogramm umfasst 250 Millionen Euro und wird vollständig vom Bund finanziert.

1,3 Millionen Euro für die Eschweger Innenstadt: Kreisstadt profitiert von großzügiger Bundesförderung

BERLIN/ESCHWEGE. Gute Nachrichten aus dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat konnte der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth (SPD) heute dem Bürgermeister der Kreisstadt Eschwege Alexander Heppe überbringen. Insgesamt 1.275.000 Euro stellt der Bund im Programm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ der Stadt Eschwege zur Verfügung, um den Innenstadtbereich baulich und ökologisch aufzuwerten und neue Räume für Begegnung und Kreativität im Herzen der Altstadt zu schaffen. Damit gehört Eschwege zu einem von 238 Projekten bundesweit. Das Förderprogramm umfasst 250 Millionen Euro und wird vom Bund finanziert.