Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter für die Landkreise Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner lebt vom Dialog mit Ihnen. Auf meiner Homepage finden Sie aktuelle Termine, politische Schwerpunkte und viele weitere Informationen zu meiner Arbeit.

Sprechen Sie mich gern an, wenn Sie Fragen oder Hinweise zu meiner Arbeit haben. Per E-Mail an michael.roth@bundestag.de, bei Facebook oder über alle weiteren Kanäle.

Glück auf!

Ihr Michael Roth

Meldungen

Neue Adresse – bewährter Service: Eschweger Bürgerbüro von heimischem Bundestagsabgeordneten Michael Roth an neuem Standort.

ESCHWEGE. Zentral mitten in der Innenstadt gelegen ist das neue Bürgerbüro von Staatsminister Michael Roth MdB, das seit Anfang Mai in der Wendischen Mark 7-13 in Eschwege zu finden ist. Die SPD ist mit der Geschäftsstelle des Unterbezirks und dem Kreistag sowie den beiden Landtagsabgeordneten Knut John und Karina Fissmann erstmals unter einem Dach. "Wir freuen uns sehr darüber, dass es uns als SPD gelungen ist, endlich gemeinsame Räumlichkeiten zu finden", sagt Michael Roth. Dabei hat Mitarbeiterin Sonja Liese auch am neuen Standort stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger im Werra-Meißner-Kreis.

„Die Chance, ein paar Dinge zu ändern!“ – Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey bei Roths Kaffeeklatsch

PHILIPPSTHAL-HEIMBOLDSHAUSEN. Als Dorfkind in Briesen in der DDR aufgewachsen, hatte Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey ihr Herz gleich an Heimboldshausen verloren. Begeistert zeigte sie sich aber nicht nur von der Ruhe auf dem Dorf, sondern insbesondere auch von der Kaffeeklatsch-Veranstaltung des heimischen Bundestagsabgeordneten Michael Roth selbst, mit dem er so viele Menschen vor Ort erreiche. Insgesamt waren rund 130 Gäste in das Dorfgemeinschaftshaus gekommen, um zu erfahren wie Giffey wirklich ist. Und so stellte sie sich den Fragen in gewohnt geselliger Runde und zeigte sich offen, ehrlich und gut gelaunt.

„Sicherheit im Alter ist kein Sozial-Klimbim!“ – SPD-Fraktion im Dialog: Kerstin Griese MdB spricht auf Kochsberg über den neuen Sozialstaat

GREBENDORF. "Nach einem langen Arbeitsleben eine gute Rente zu haben, dafür muss unser Sozialstaat sorgen!“ Kerstin Griese, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, hatte klare Botschaften im Gepäck. Zusammen mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten Michael Roth sprach sie auf Einladung der SPD-Bundestagsfraktion im Hotel und Restaurant Kochsberg in Grebendorf vor zahlreichen interessierten Bürgerinnen und Bürgern darüber, wie ein moderner und gerechter Sozialstaat zukünftig konkret aussehen sollte.